Asien mit ApplePay

Alles zu den Akzeptanzstellen aller weiteren Ländern
Antworten
Benutzeravatar
Droggelbecher
Beiträge: 20
Registriert: Mo 13. Nov 2017, 14:37

Asien mit ApplePay

Beitrag von Droggelbecher » Do 30. Aug 2018, 06:32

Bin gerade dienstlich auf einer kleinen Asien-Rundreise und halte natürlich Ausschau nach passenden NFC-Terminals.... :lol:

Japan:
Hab max. 2 vending machine gesehen, die das NFC Symbol hatten. UBahn geht über SuICa, hab ich aber für 1,5 Tage nicht ausprobiert... ;)
China:
Auch selten, hier gehen eher WeChatPay & Alipay.
Singapur:
Hier laufen deutlich mehr Kreditkarten-Zahlungen, da alles sehr offen und touristisch ist. Daher gibt’s hier auch viele Terminals, an denen ich mit AppleWatch zahlen konnte. Sehr bekannt ist diese Zahlweise aber auch dort nicht, viele erstaunte Gesichter... :o
Perfekt ist es vorne im Taxi: Sagen, dass man mit MasterCard zahlen möchte und dann Uhr ans Terminal. BEEP. ✅

Nachdem dann mein Boon Limit erreicht war habe ich direkt mit der NFC Kreditkarte 💳 gezahlt, kannte man auch nicht.

Fazit: NFC ist nicht nicht so bekannt....

Laki
Beiträge: 54
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 22:22

Re: Asien mit ApplePay

Beitrag von Laki » Mo 3. Sep 2018, 22:33

cool, da tut sich was bzgl. Akzeptanzstellen 👍🏻

Notorius100
Beiträge: 1
Registriert: Mo 11. Mär 2019, 16:30

Re: Asien mit ApplePay

Beitrag von Notorius100 » Di 12. Mär 2019, 18:51

Ich hab ein kleines aber aktuelles (März 2019) Update zur ApplePay Akzeptanz im Fernen Osten (war fast 4 Monate in Ost- und Südostasien unterwegs)...

Taiwan: Apple Pay wird praktisch überall völlig problemlos akzeptiert, wo Kreditkartenzahlung angeboten wird. In den großen Shoppingmalls sowieso, aber auch in nahezu allen Coffeeshops und vielen Restaurants.

Festlandchina: Sowohl in Beijing als auch in Shanghai konnte ich nirgends mit Apple Pay bezahlen. Zwar zahlen die Chinesen wie wild mit ihren Smartphones, zum Zuge kommen dabei jedoch die beiden heimischen Systeme AliPay und WeChat Pay.
Nicht einmal in den Starbucks-Filialen wurde ApplePay akzeptiert! Ich denke, wenn ApplePay schon in den beiden wichtigsten Metropolen des Landes nicht akzeptiert wird, siehts draußen im Land auch nicht besser aus.

Macau: War dort nur kurze Zeit, hab´s auch mehrfach versucht, hatte aber auch kein Glück.

Hong Kong: Problemloses Bezahlen mit ApplePay in unzähligen Geschäften, Shopping Malls, Coffeeshops und Restaurants. Lediglich einige kleinere Geschäfte und Betreiber von Marktständen halten hier nicht mit. Ich hatte dennoch das Gefühl, daß ApplePay sich gegen die vor Ort omnipräsente Octopus-Card sehr schwer tut. Dabei handelt es sich um eine NFC-Guthabenkarte, die fast überall zum Bezahlen genutzt und auch überall aufgeladen werden kann. Gleichzeitig ist die Karte kontaktloses Zahlungsmittel für das gesamte öffentliche Nahverkehrssystem der Stadt.

Vietnam: Boomendes und trotzdem sehr preisgünstiges Reiseland, dennoch konnte ich nirgendwo mit ApplePay bezahlen, nicht einmal in den großen Metropolen Hanoi und Saigon (Ho-Chi-Min-Stadt). Ich glaube, irgendwo mal einen "SamsungPay"- Aufkleber gesehen zu haben. Ich habe aber mehrfach vor Ort in der Zeitung gelesen, daß Regierung und Finanzinstitute die Einführung kontaktloser Zahlungssysteme zumindest "vorantreiben". Ein kleines Trostpflaster war immerhin für mich, dass wenigstens kein Münzgeld im Umlauf ist, was unsereins das Leben ja auch schon deutlich erleichtert.... :D

Helmut
Beiträge: 30
Registriert: Fr 26. Okt 2018, 14:52

Re: Asien mit ApplePay

Beitrag von Helmut » Mi 13. Mär 2019, 06:34

Da habe ich leicht andere Erfahrungen gemacht:
In Hongkong wurde so gut wie überall  Pay akzeptiert und auch beworben, Zahlung mit Kreditkarte per NFC war auch kein Problem.
Meine Tochter war 4 Monate in Shanghai, auch dort war  Pay problemlos möglich .......

Antworten