Fahrkarten Automat Positiv überascht

Hier könnt ihr über eure Erfahrungen beim Bezahlen mit Apple Pay berichten
Antworten
Horiyoshi
Beiträge: 28
Registriert: Do 13. Dez 2018, 17:19

Fahrkarten Automat Positiv überascht

Beitrag von Horiyoshi » Mi 2. Jan 2019, 07:12

Moin,
Heute früh mal wieder ein Erfolgserlebnis...
Nachdem ich meine müden Knochen zum Bahnhof
geschleppt hatte,
ist mir aufgefallen das unsere Fahrkarten Automaten
wo normalerweise das Logo RMV(RheinMainVerkers...)
für die Plasikkarte aufgelegt wird,
gegen ein „Kontaklos bezahlen“ ausgetauscht wurde...

Da probier ich doch glatt mal Apple Pay!
2x Seitenknopf gedrückt,
Bing! 9,65€ Tageskarte Taunus/Frankfurt bezahlt.

Fazit, die Automaten mit dem Entsprechenden Symbol funktionieren auch mich Apay!

Kein ahnung ob man zuvor bereits „Kontaklos“
bezahlen konnte🤔

Jetzt müsste nur noch mein KaffeeDealer „Kontaklos“
unterstüzen 🤣

Frohes Schaffen !
Suche Anbieter 1.ApplePay- 2.kein Extra Konto - 3.Schnell&Komplett vom Giro abbucht
4.*Kostenlose Abhebung am Automaten oder Supermarktkasse (X mal im Monat Kostenlos) 5.In EWR Kartenzahlung/ Apple Pay Kostenlos! Aktuell N26 (als 2. Konto!) und Klarna

aaandryxa
Beiträge: 8
Registriert: Mo 11. Jun 2018, 16:56

Re: Fahrkarten Automat Positiv überascht

Beitrag von aaandryxa » Do 4. Apr 2019, 10:30

Moin,
das hört sich gut an :-)
In Hannover hat die üstra mittlerweile an geschätzt fast allen Ticketautomaten kontaktloses Bezahlen nachgerüstet, was zuerst einmal sehr löblich und fortschrittlich ist!
Dummerweise wird nur die Girocard unterstützt... Kreditkarten werden nicht unterstützt, somit auch nicht Apple Pay und andere... Wie man darauf in der "Messestadt" Hannover kommt, ist verwunderlich. Aber sicher alles nur finanzielle Gründe. Unsere ausländischen Messebesucher brauchen also weiterhin Bares oder eine Girocard :lol:

LMC
Beiträge: 25
Registriert: Mi 14. Nov 2018, 17:52

Re: Fahrkarten Automat Positiv überascht

Beitrag von LMC » Do 4. Apr 2019, 14:32

Das wird ja auch Zeit, dass man an Fahrkartenautomaten -egal ob ÖPNV oder Fernverkehr oder auch Kassenautomaten im Parkhaus - endlich kontaktlos bzw. mit  Pay zahlen kann.

Der ÖPNV in D läuft ja meist ohne echte Zugangskontrolle und erfordert nur einfache Fahrkarten (mal entwertet, mal auch einfach nur so). Da man das Ticket meist nur bei Kontrollen braucht und nicht ständig wieder vorzeigen muss, kann man das auch schon mal als Handyticket über die App (meist ohne  Pay) machen.

Anders ist es, wenn man bei jedem Zugang das Ticket (oder ähnliches) immer wieder vorzeigen, durchziehen oder auflegen muss, wie es z.B. in London oder Paris der Fall ist. Da ist es dann einfach besser, wenn es mit  Pay funktioniert - so wie z.B. in London.

Da kommt man nur mit Ticket (oder der sog. OysterCard bzw. einer freigeschalteten "Kredit"karte) durch die Zugangssperren. Da ist es möglich, einfach seine  Watch oder das iPhone auf den Karten- bzw. Ticketleser zu legen und schon kann man die Öffis benutzen. (Vorausgesetzt natürlich, dass die Kreditkarte bei Transport for London hinterlegt und freigeschaltet ist). Das funktioniert wirklich super!

Antworten