Apple Pay und Paypal

Alles zu teilnehmenden Banken und Kreditkartenunternehmen
Antworten
blackrainxl
Beiträge: 1
Registriert: Do 6. Dez 2018, 12:19

Apple Pay und Paypal

Beitrag von blackrainxl » Do 6. Dez 2018, 12:22

Hallo,

in einigen wenigen Medienberichten und Zeitungsberichten hat man lesen können, dass Apple Pay in Deutschland auch mit Paypal zusammenarbeiten soll, ähnlich wie Google Pay. In allen Listen der Banken taucht Paypal jedoch nicht auf. Hat jemand dazu genauere Informationen?

Bin bei einer Sparkasse und finde den Weg über Boon umständlich.

LG
Blackrainxl

kolbem
Beiträge: 7
Registriert: Sa 2. Jun 2018, 13:25

Re: Apple Pay und Paypal

Beitrag von kolbem » Do 6. Dez 2018, 19:54

Das glaube ich absolut nicht.
Vor allem, dass dies nur in Deutschland so wäre.
Wenn, dann startet es erst in den USA oder evtl. international

Aber so wäre es wirklich genial. So könnte man jede Kreditkarte Apple Pay fähig machen.
Sogar welche mit Bonuspunkten usw. wie die Amazon Karte und dabei sogar Restriktionen umgehen (wie keine Punkte für Lotto usw.)

payday
Beiträge: 29
Registriert: So 17. Jun 2018, 15:36

Re: Apple Pay und Paypal

Beitrag von payday » Do 6. Dez 2018, 22:42

PayPal hat seit 2007 eine luxemburgische Banklizenz: https://de.wikipedia.org/wiki/PayPal#Si ... che_Lizenz

Außerdem bietet PayPal in anderen Ländern eigene Plastikkreditkarten an: https://www.paypal.com/us/webapps/mpp/c ... d-services

Falls Apple und PayPal sich einig würden, ginge das sicher. Ob das im Interesse von PayPal ist, kann ich nicht beurteilen.

Aber falls das kommt, wird das ziemlich sicher nicht mit dem jetzigen 08/15-PayPal-Konto gehen, das die meisten Deutschen haben, über das PayPal per Lastschrift von einer deutschen IBAN abbucht. In den iOS-Einstellungen unter Apple Pay wird es also nicht einfach einen PayPal-Login geben. Sondern man wird eine Kredit- oder eine andere Zahlungskarte (Plastik oder virtuell) von PayPal brauchen, welche PayPal bisher in DE nicht anbietet ...

Antworten