Für boon Plus ist etwas Geduld nötig

Alles zu teilnehmenden Banken und Kreditkartenunternehmen
Antworten
Schefti
Beiträge: 3
Registriert: Mo 23. Okt 2017, 22:22

Für boon Plus ist etwas Geduld nötig

Beitrag von Schefti » Mo 6. Nov 2017, 11:13

Erst heute am Tag 11 (Werktage) wurde boon Plus freigeschaltet.
Laut Support dauert es derzeit wegen hoher Nachfrage eben so lange. Jetzt kann es aber losgehen!
Einrichtung lief bei der guten Anleitung einfach und reibungslos - vielen Dank.

Gruß Schefti

Benutzeravatar
Claus
Administrator
Beiträge: 266
Registriert: Do 23. Feb 2017, 20:32
Kontaktdaten:

Re: Für boon Plus ist etwas Geduld nötig

Beitrag von Claus » Mo 6. Nov 2017, 22:41

Danke für den Hinweis. 11 Tage sind in der Tat recht lang. Wünsche Dir jetzt viel Freude beim Geldausgeben mit Apple Pay :)

VG
Sie können ihr Geld natürlich auch zum Windows herauswerfen!

Wattloewe
Beiträge: 34
Registriert: Di 20. Feb 2018, 09:51

Re: Für boon Plus ist etwas Geduld nötig

Beitrag von Wattloewe » Do 22. Feb 2018, 17:35

Keine 48 Stunden mit Führerschein und Rechnung des Energieversorgers als Brief! Schneller als jede Registrierung für irgendeinen Service bei einer traditionellen Bank!

Amminger
Beiträge: 4
Registriert: Mi 28. Mär 2018, 17:19

Re: Für boon Plus ist etwas Geduld nötig

Beitrag von Amminger » Mo 9. Apr 2018, 08:13

Bei mir hat es über eine Woche gedauert. Der Fehler lag aber bei mir.
Wichtig ist, das Boon die ADRESSE verifizieren kann. Doof wenn man eine Rechnung zur Verifizierung hochlädt auf der zwar der Name aber keine Adresse steht. Mit den richtigen Dokumenten war die Freischaltung < 2 Tage erledigt.

telephoneman
Beiträge: 5
Registriert: Do 30. Mär 2017, 21:09

Re: Für boon Plus ist etwas Geduld nötig

Beitrag von telephoneman » Fr 13. Apr 2018, 07:40

Und es müssen passende Dokumente sein, Papier Dokumente, keine PDFs usw. ätzend wenn man fast alles per online Rechnung bekommt. Auch Briefe der Versicherung werden nicht anerkannt.

denns
Beiträge: 11
Registriert: Sa 7. Apr 2018, 09:20

Re: Für boon Plus ist etwas Geduld nötig

Beitrag von denns » Fr 13. Apr 2018, 08:43

Dokumente älter als 3 Monate werden ebenfalls nicht akzeptiert. Blöd ist dass jegliche Papierrechnungen ausschließlich zum Jahreswechsel kommen.
Mobilfunkrechnungen sind ebenfalls tabu.

Es werden allerdings elektronische Dokumente akzeptiert, wenn es 2 sind. Letztendlich funktioniert hat die Kopie vom Perso, ein aktueller Kontoauszug und eine Festnetz-Rechnung per PDF.

Bedenklich finde ich, dass zusätzliche Dokumente unverschlüsselt per Email angefordert werden anstelle über den sicheren Upload. Wer weiß, wo die vertraulichen Dokumente dann rumliegen, daher sollte man es nach Möglichkeit gleich richtig hochladen.

Antworten